Infos zur Eng
(Großer Ahornboden)

Vom Sylvensteinspeicher mit seiner eleganten und viel photographierten Brücke sowie der im See versunkenen alten Ortschaft Fall kommend, biegt man bei Vorderriß ins ob seiner Schönheit und tollen Blicke auf die umgebenden Alpengipfel als Touristenmagnet wirkende Rißbachtal ein.
Weiter führt die Route in den Großen Ahornboden mit seinen berühmten Ahornbäumen und schließlich in die Eng, ein von hohen Bergen umgebener Talschluss.
Vom großen Parkplatz aus, kann man noch weiter bis zum Almdorf Eng radeln.


kurz nach Voderriß



etwas später



nach Hinteriß



kurz vorm Großen Ahornboden



Einfahrt in die Eng



in der Eng - bei den letzten Almhütten


www.alpenrennradtouren.de

Impressum