Les Arcs
mit Le Arc 1600, Le Arc 1850, Le Arc 1950 und Le Arc 2000

Für mich einer der Anstiege mit den schönsten Panoramen in den französichen Alpen

Mit moderater Steigung auf breiter Straße über weite Kehren wird Le Arc 1600 (Abzweig nach Le Arc 1800 kurz vorher) erreicht, schon weit vorher kündigt ein Schild die Aussicht auf den Mont Blanc an, der an klaren Tagen dann auch scheinbar greifbar nah vor einem liegt.
Das Panorama wird nun fast unanständig schön: Im Norden die Berge der Tarentais, im Osten Blicke auf die Serpentinen zum Kleinen St. Bernhard und die knapp 3500 Meter hohe Rutorgruppe und natürlich ständig überragt vom Mont Blanc.
Verspürt man Hunger empfehle ich die Pizzeria inmitten der recht ansprechenden Retortensiedlung Le Arc 1600, in der auch im Sommer das Leben quirlt.


in weiten Kehren wird der untere mehr bewaldete Teil erklommen



den 4810 Meter hohen Mount Blanc immer im Blick



Panoramablicke tun sich auf



die Aussicht wird immer grandioser



der erste Blick auf Le Arc 2000 - nachdem man Arc 1600 und Arc1850 passiert hat



die letzte Kehre



oben


www.alpenrennradtouren.de

Impressum