Col de Sarenne 1999 m

bei Alpe d'Huez

Aufahrt über den legendären Anstieg nach Alpe d'Huez, weiter geht es in östlicher Richtung leicht bergauf. Nach dem Altiport wird die Straße nur mehr ca. 2-3 Meter breit. Ein Hinweisschild macht auf die Gefahren der Befahrung aufmerksam.
Nun geht es nach kurzer Zwischenabfahrt durch eine atemberaubend wilde, einsame und baumlose Landschaft hinauf zum Col de Sarenne.
Auf der Abfahrt durchs Valle du Ferrand steigert sich die Kühnheit der Straße und die Wildheit der Landschaft nochmals. Die Ausblicke auf die Gletscher von Girose und Mont-de-Lans sind beeindruckend.
Kurz nach Miozän trifft man beim Lac du Chambon auf die vom Lautaretpass hinabziehende Straße, auf der man durch die Schluchten der Osians zurück nach Burg d'Osians radelt.


Start am nördlichen Ende von Alpe d'Huez



zu Beginn macht ein Schild auf die Schwierigkeiten der Befahrung aufmerksam



nach dem Altiport von Alpe d'Huez fällt die Straße ca. 100 Höhenmeter



auf der Passhöhe - die Abfahrt vom Col de Sarenne beginnt



kühne Straße in wilder Landschaft



ohne Worte



am Lac du Chambon


www.alpenrennradtouren.de

Impressum