Infos zum Passo Fedaia 2057 m

Die Auffahrt auf den Passo Fedaia über die Ostseite ist hart, sehr hart.

Ab der Hälfte der Strecke zeigt der Steigungsmesser beständig 15 % und dabei ist eine lange Rampe zu überwinden.
Großartige Abwechslung bringt die Durchfahrung der Schlucht von Sottoguda (Serrai di Sottoguda). Am Ortsende von Sottoguda beginnt die für den motorisierten Verkehr gesperrte, sehr schmale Straße durch die Schlucht, senkrecht steigen die Felswände auf. Am Ende trifft man wieder auf die Passstraße via Fedaia.
Im oberen Teil bringen den Radler viele Kehren in einem steilen Hang hinauf auf die Fedaia-Passhöhe mit dem Fedaiasee. Tolle Aussicht über den See und auf den Marmoladagletscher.


auf der Via Marmolada derselben entgegen



durch die Serrai di Sottoguda
(über die Brücke führt die neue Straße)
weitere Fotos von der Serrai di Sottoguda



in der 15-%-Rampe



im oberen Drittel des Fedaiapasses (Ostseite)



Blick über den Fedaiasee auf die Marmolada



auf der Westseite des Fedaiapasses



im oberen Drittel der Westseite - vor der Marmolada


www.alpenrennradtouren.de

Impressum