Infos zum Passo Pordoi 2242 m - Westseite

30 schöne Kehren führen anfangs durch lichten Wald später über freies Gelände hinauf zum Joch.
Die Steigung ist mit maximal 8 % sehr moderat und man hat daher genügend Muße das herrliche Panorama auf die Dolomitenwände und die Tiefblicke auf Canazei zu genießen.
(beim Abzweig zum Sellajoch befindet sich -etwas versteckt- ein Denkmal für den Radheroen Fausto Coppi. Auf dem Podoi ein neues großes, nicht zu übersehendes Denkmal für Fausto Coppi)

(die Bilder stammen von verschiedenen Befahrungen)

Abzweig in Canazei - der Pordoi beginnt



auch der Passo Pordoi gehört zu den "Grandi Salite del Trentino"



in schönen Kehren durch lichten Wald geht es aufwärts



Ausblick unterwegs



das etwas versteckte Denkmal für den Radheroen Fausto Coppi beim Abzweig zum Sellajoch



phantastische Ausblicke machen die Auffahrt kurzweilig



Kehre Nr. 23



in der letzten Kehre



auf dem 2239 m hohen Pordoijoch



das neue Denkmal für Fausto Coppi auf dem Pordoi

Fotos von der Ostseite des Passo Pordoi

Fotos vom Abstecher zum "Ossario del Pordoi"