Auf der Alpenrennradtouren-DVD und der Österreich-DVD
werden folgende weitere Rennradtouren in Kärnten und der Dreiländerecke beschrieben.

(alle Touren mit Routenvorschlag, Fotos, Routenplan, Höhenprofil und GPS-Tracks)

Inhaltsverzeichnis der Österreich-DVD


Große Kärntner Seenrunde
(130 km und 1300 hm)

Diese grandiose Seentour berührt alle großen und bekannten Seen Kärntens:
den Millstätter-, den Ossiacher-, den Wörther- und den Faakersee.
Und zum Schluss führt sie in die schöne Innenstadt von Villach.
Fotos

Um den Osiacher See
(55 km und 1400 hm)

Ein phantastisches Panorama bietet die kleine Straße hinauf auf die Gerlitzen.
Und diese schöne, aber auch harte Auffahrt kann man gut mit einer Umrundung des Ossiacher Sees verbinden.

Über die Millstätter Höhenstraße
(50 km und 800 hm)

Die "Millstätter Höhenstraße" führt auf der Ostseite des Millstätter Sees in einer Höhenlage zwischen 800 und 1000 Metern parallel zum See und bietet tolle Ausblicke ...

Über die Nockalmstraße
(110 km und 2300 hm)

Die Nockalmhöhenstraße führt auf wenig befahrener Strecke durch eindrucksvolle, noch relativ unberührte Naturlandschaft
und ist ein pässefahrerisches Highlight.

Zum Weissensee
(48 km und 780 hm oder 110 km und 1280 hm)

Am bekanntesten ist der Weissensee für die größte Eisfläche der Alpen im Winter. Auf der angelegten Natureislaufbahn ziehen dann v. a. die Niederländer ihre Kreise. Da wir den Weißensee schon bei einer früheren Tour besucht hatten, wollte ich nun Jahre später wieder zu ihm hinaufradeln.
Fotos

Gerlitzen Bergstraße
(13,5 km und 1250 hm)

Ein phantastisches Panorama bietet die kleine Straße hinauf auf die Gerlitzen.

Gailtalrunde
(72 km und 500 hm)

Diese gemütliche und schöne Tour erfolgt vorwiegend auf dem Gailtalradweg.

Im Gebiet des Großglockners

Der Großglockner ist wohl der bekannteste und begehrteste Alpenpass, auch unter Pässeradlern gilt sein Name viel
und er bietet genügend Möglichkeiten, sich an einem Tag so richtig auszutoben.



Touren in der Dreiländerecke

Mangart-Bergstraße
(11 km und 965 hm)

Die Mangart-Bergstraße gehört mit zu den interessantesten Anstiegen der Alpen.
Das Sträßlein führt durch eine wilde, schroffe und herbe Felslandschaft.
Viele Kehren führen durch alpine Matten und irre Felsformationen.
Hoch oben kann man den Straßenverlauf sehen und wundert sich, dass in diese wilde Landschaft eine Straße gebaut werden konnte.
Fotos

3-Highlights Tour
(90 km und 1000 hm)

Drei Higlights im Dreiländereck werden bei dieser Tour besucht:
Malga Saisera, Nordic-Zentrum Planica und Lagi Fusine

Über die Sella Nevea
(135 km und 1600 hm)

Von Kärnten hinein ins unbekannte alpidische Italien, das bietet diese Tour.
Die Sella Nevea: Ein kleines Skigebiet in 1200 Metern Höhe, dessen Zufahrt auf den letzten Kilometern abenteuerlich in steile Felshänge gebaut ist.

Zum Biathlonzentrum Pockljuka und zum See "Bohinjsko Jezero"
(80 km und 1100 hm)

Eine eindrucksvolle Slowenientour.
Das Biathlonstadion wurde mitten in die Wälder der Pokljuka-Hochebene im Triglav-Nationalpark gebaut. Es macht Spaß durch das weitläufige Stadion zu radeln. Nach dem Stadion geht es abwärts zum Bohinjsko Jezero. Der See ist ein beliebter Touristenmagnet, da auch er im spektakulären Triglav-Nationalpark liegt.
Fotos

Tour über den Alpe-Adria-Radweg Abschnitt: Arnoldstein - Resiutta
(2 x 60 km und 700 hm)

Der Alpe-Adria-Radweg führt von Salzburg bis Grado am Mittelmeer. Der interessanteste Abschnitt ist m. E. der von uns befahrene 60 Kilometer langeTeil, führt er doch auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke mit vielen Tunnel und vielen, teils auch hohen Brücken durch das faszinierende Fellatal.


Zur DVD


www.alpenrennradtouren.de

Impressum