Südtirol: Teil IV
Über den Colle di Bolzano

(65 km und 1150 hm)

auf dem Colle di Bolzano

Der Colle di Bolzano, auch Kohlerer Berg (Monte Pozza) genannt, ist unter Rennradfahrern kaum bekannt.
Dabei beherrscht er den Talkessel von Bozen auf der Ostseite und man kann ihn auf einer schönen Bergstraße überradeln.

Start in Auer und anfangs auf dem Etschtalradweg, später auf der Straße über Laves nach Pineta. Kurz danach zweigt die "Traumstraße" (wie sie ein Radfreund benannte) ab und beginnt sofort stark anzusteigen.
Ständig über 10 %, in Spitzenwerten bis zu 15 %, zeigt der Steigungsmesser und diese Steigung wird bis zum höchsten Punkt beibehalten. Aber die tolle, kehrenreiche Streckenführung und die überwältigenden Aussichten lassen dies kaum bemerken.
Der höchste Punkt liegt im Wald auf 1244 Metern Höhe. Von hier beginnt die nun schmalere Straße steil über den kleinen Weiler Kohlern meist im Wald hinabzustürzen bis an den Ortsrand von Bozen.
Mit dem Schwung der Abfahrt in die Innenstadt, in der man sogar radfahren darf. Ein Eisbecher muss es nun sein.
Danach gemütlich und voller Glücksgefühle auf dem Etschtalradweg zurück nach Auer rollen.
(Anmerkung: Kurz nach Auer gibt es auf dem Radweg einen netten Imbissstand, den ich schon öfters aufsuchte und zu dem auch der GPS-Track dieser Tour führt)
Fotos
Höhenprofil
(Routenplan und GPS-Tracks auf der DVD)




Pässesternfahrten in Sterzing

Am Jaufenpass

Diese Tour bietet alles was der Pässeradler braucht:
Relativ kurze Anfahrt, meist schönes Wetter, beidseitig schöne Pässe (Jaufenpass, Penserjoch) mit auch in der Hauptsaison meist recht wenig Verkehr, eine schöne Altstadt mit südlichem Flair für den Bummel am Abend. Kurz, alles was der Pässeradler braucht

Jaufenpass
Sterzing (948 m) - Gasteig - Kalch - Jaufenpass (2099 m) - Abfahrt z.B. nach Walden (1262 m) - Jaufenpass - Sterzing
Fotos
(Höhenprofil und GPS-Tracks auf der DVD)

Penserjoch
Sterzing (948 m) - Egg - Penserjoch (2211 m) - Abfahrt z.B. nach Pens (1450 m) - Penserjoch - Sterzing
(Fotos, Höhenprofil und GPS-Tracks auf der DVD)



Brennerpass-Runde
(38 km und 480 hm)

Seit einigen Jahren ist ein Radweg von Sterzing hinauf zum Brenner fertiggestellt
und so kann man den Brennerpass von Sterzing aus in einer schönen Runde beradeln.

Der Radweg führt abseits der Bundesstraße bis Gossensass meist auf Nebenwegen, teils etwas wellig, so dass etwa 80 Höhenmeter mehr bewältigt werden müssen, als wenn man auf der Bundesstraße radelt.
In Gossensass folgt der Radweg dem Eisack gen Westen und man radelt auf imposante Bergriesen zu.
Bald trifft man auf die Trasse der ehemaligen Eisenbahnstrecke auf den Brenner und radelt nun nur mehr leicht ansteigend mit wunderbaren Blicken hinab über Gossensass und das Eisacktal und durch kleine Tunnels hinauf auf den Brenner.
Zurück geht es auf der Bundesstrasse, wo uns auf der rasenden Abfahrt der Verkehr nicht mehr viel ausmacht.
Fotos
(Höhenprofil und GPS-Tracks auf der DVD)



www.alpenrennradtouren.de

Impressum