Rennradtouren im Pfaffenwinkel


Traumrunde im Pfaffenwinkel
(110 km und 1200 hm)

Alpenpanorama

Eine der schönsten Runden im gesamten Voralpenland - einfach nur traumhaft.

  • gleich nach dem Start in Peiting radelt man auf traumhaft kleinem Weg
  • traumhaft schön die Voralpenlandschaft auf der gesamten Runde
  • traumhaft hügelig, es gibt auf dieser Runde so gut wie keine ebene Strecke
  • vorbei an traumhaften Wiesen, kleinen Weihern und Einzelgehöften
  • traumhaft ruhig, viele kleine asphaltierte Wirtschaftswege ohne jeglichen Autoverkehr
  • vorbei an der Wieskirche, die traumhaft schön in der Voralpenlandschaft liegt
  • das traumhafte Highlight dieser Tour ist die Fahrt an der Südspitze des Forggensees mit dem traumhaften Blick auf die Alpenkette

    Routenvorschlag
    Peiting/Sportzentrum - Peißenberg - Böbing - Echelsbacher Brücke - Saulgrub - Wieskirche - Halblech - Tiefenbruck - Lechbruck - Peiting
    Fotos
    gpx-Datei (Download über rechte Maustaste)
    Kartenansicht
    (Routenplan & Höhenprofil auf der DVD)


    In weitem Bogen um den Staffelsee
    (105 km und 900 hm)

    Alpenpanorama

    Eine Genusstour pur.

    Start wieder einmal in Peiting und gleich nach dem Start geht es auf sehr schönen Radwegen oder kleinen Sträßchen durch die beeindruckende Voralpenlandschaft den Alpen entgegen.
    Das Sahnehäubchen dieser Tour ist die Fahrt durch das Murnauer Moos. Von jedem Verkehr unberührt radelt man auf schmalen Wegen durch dasselbe, dabei immer das Massiv des Krottenkopfes im Auge (siehe Bild).
    Die schöne, autofreie Innenstadt von Murnau lädt mit seinen vielen Straßencafés zum Verweilen.
    Kurz darauf tangiert man den Namensgeber dieser Tour, den Staffelsee.
    Auf verschlungenen kleinen und kleinsten Wegen (noch ein Highlight dieser Tour) führt die Route zurück nach Peiting, wobei man in Peißenberg auch noch einen lohnenden Abstecher zum Hohen Peißenberg unternehmen kann.
    Fotos
    (Routenvorschlag, Routenplan, Höhenprofil & GPS-Track auf der DVD)


    Kleeblatttour im Pfaffenwinkel
    (100 km und 1200 hm)

    im Pfaffenwinkel

    Der Name dieser Tour entstand, da die Route einem dreiblättrigem Kleeblatt rund um Peißenberg entspricht.

    Sie enthält alles, was Radeln im Pfaffenwinkel schön macht: Kleine Straßen und Wege, Voralpenbilderbuchlandschaft, der Aussichtsberg "Hoher Peißenberg", das Kloster Polling mit schönem Biergarten, beeindruckendes Alpenpanorama und, und, und.

    Routenvorschlag
    Peißenberg (Parkplatz Rigirutschn/Eisstadion) - Böbing - Schönberg - Rottenbuch - Peiting - Hoher Peißenberg - St. Leonhard im Forst - Paterzell - Peißenberg - Oderding - Polling - Etting - Huglfing - Achberg - Peißenberg
    ! DieseTour kann man auch in 3 kleinere Touren unterteilen:
    (Fotos, Routenvorschlag, Routenplan, Höhenprofil & GPS-Track auf der DVD)



    Auf der Oberbayern-DVD
    werden folgende weitere längere Rennradtouren im Pfaffenwinkel beschrieben.

    (alle Touren mit Routenvorschlag, Fotos, Routenplan, Höhenprofil und GPS-Tracks)
    Inhaltsverzeichnis der Oberbayern-DVD

    Auf und ab vor der Traumkulisse des Pfaffenwinkels und des Allgäus
    (108 km und 1180 hm)

    Wie soll man diese Traumtour beschreiben, da doch alle Worte nicht genügen, diese Tour in all seiner Schönheit zu beschreiben.
    Fotos

    Festival der kleinen Wege im Pfaffenwinkel
    (98 km und 1200 hm)

    Diese Tour führt nur auf kleinsten Sträßchen und asphaltierten Wirtschaftswegen durch die beeindruckende Voralpenlandschaft.

    Um das nordöstliche Ammergebirge
    (69 km und 680 hm)

    Bald nach dem Start führt die Route über kleinste Wege zum Passionsspielort Oberammergau.
    Ab Eschenlohe wird es wieder ruhig, es geht durch das Murnauer Moos.

    Von Peißenberg um den Riegsee
    (75 km und 650 hm)

    Kleinste Sträßchen laden zu einer herrlichen Voralpentour im Pfaffenwinkel.

    Von Peiting nach Süden um den Lech
    (84 km und 790 hm)

    Vor Ingenried ist der nördlichste Punkt erreicht und das Alpenpanorama ist gewaltig.

    In weitem Bogen um Murnau
    (97 km und 950 hm)

    Die Tour enthält viele bekannte Gebiete, z. B.: Das Kloster Polling, das kleine Kirchlein St. Andrä, den Riegsee, das Freilichtmuseum Glentleiten, das Murnauer Moos, Murnau, den Staffelsee.
    Fotos

    Achterbahn im Pfaffenwinkel
    (85 km und 1100 hm)

    Bergauf und bergab wie bei einer richtigen Achterbahn.
    Und immer ist der Hohe Peißenberg zu sehen ...

    Um und auf den Hohen Peißenberg
    (89 km und 800 hm)

    Landschaftliche Highlights dieser Tour sind neben der Anfahrt zum und die Auffahrt auf den Hohen Peißenberg die Abschnitte von Peißenberg bis Schönberg und von Urspring bis Burggen.
    Auch der Abstecher zur Wieskirche sollte nicht unerwähnt bleiben.

    Schöne Pfaffenwinkelrunde
    (90 km und 1250 hm oder: 56 km und 700 hm)

    ... auf schöner panoramareicher Nebenstraße, einsam in Ried- und Filzlandschaften auf winzigen Straßen, dem schönen Radweg folgend abseits der Straße ...

    Auf den Spuren der Pfaffenwinkel-Rundfahrt
    (118 km und 1080 hm oder 210 km und 1800 hm)

    Immer wieder gelingt es den Organisatoren der Pfaffenwinkelrundfahrt ein phantastisch schöne Strecke
    auf kleinen Straßen und asphaltierten Wirtschaftswegen in die herrliche Voralpenlandschaft des Pfaffenwinkels zu legen.

    Auf den Spuren der Kauferinger RTF
    (150 km und 1150 hm)

    Meist bergauf bergab durch die typische Voralpenlandschaft. Der Hohe Peißenberg wird auf der Nordseite auf steiler Straße fast erklommen.
    Nach dem höchsten Punkt rollt es fast von selbst auf leicht geneigter Straße zurück zum Ausgangspunkt.



    www.alpenrennradtouren.de

    Impressum